Oktoberfestregatta – die Ergebnisse

Am späten Samstag Vormittag war klar: Auf der Oktoberfestregatta 2014 wehen nicht die Bierfahnen, sondern es kann gesegelt werden. Der Wind frischte auf und blies mit stetigen zwei bis drei Windstärken, langgezogene Böen brachten zwischendrin ordentlich Vortrieb. Die Wettfahrleitung entschied sich für drei Wettfahrten an Stück, die alle unverkürzt gesegelt wurden. Alle 21 Boote, davon sechs vom Veranstalter SCP, wurden in allen Wettfahrten gewertet, keine DNF, kein DNC. Ein rundum gelungenes Segelerlebnis bei bestem Wetter unter weiß-blauen Himmel. Am Sonntag gab es keine weitere Wettfahrt: Kaum ein Lüften half, den Hochnebel zu vertreiben – erst gegen Mittag setzte sich die Sonne durch, gerade rechtzeitig zur Siegerehrung.

Besonders erfreulich für den SCP: Sowohl der erste als auch der zweite Platz wurden an Teams mit SCP-Beteiligung vergeben.

Den ersten Platz sicherten sich Amir Patzina (SCP) und Elfride Eder (WSC). Zweiter wurden Alex Morgenstern (DUYC) und Tamimah Malki (SCP). Morgenstern gewann im Mai 2014 auch den Ammerseepokal (mit Vorschoterin Tanja Seegelke) und ist damit amtierender Bayerischer Meister der Kielzugvogel-Klasse und nebenbei auch noch Gewinner der Oktoberfestregatta in 2012 und 2013.Der dritte Platz ging an Heinrich Bösl und Alexander Saller (beide SCW).

Die Ergebnisse: Oktoberfestregatta 2014

Amir Patzina und Elfriede Eder gewinnen die SCP Oktoberfestregatta und den Franz Xaver Liebl Gedächnispreis

Amir Patzina und Elfriede Eder gewinnen die SCP Oktoberfestregatta und den Franz Xaver Liebl Gedächnispreis

Platz 2: Alex Morgenstern (DUYC) und Tamimah Malki (SCP)

Platz 2: Alex Morgenstern und Tamimah Malki

Platz 3: Heinrich Bösl und Alexander Saller (SCW)

Platz 3: Heinrich Bösl und Alexander Saller (SCW)

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Gäste und Helfer: Es war ein tolles Segelfest! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2015!

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.