Gäste

Veröffentlicht am

Das Gelände des Segelclub Pilsensee befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Campingplatz Camping am Pilsensee. Camping-Gästen, die mit Ihrem Segelboot anreisen, aber auch anderen Gästen der Region, stellen wir gerne einen Land- oder Wasserliegeplatz für die Dauer ihres Aufenthaltes zur Verfügung. Der Segelclub verfügt über eine Slipanlage (ohne Seilwinde, für leichte Sportboote) sowie eine Krananlage für Boote bis 750 kg.

Für Sportboote ohne Motor ist keine weitere Genehmigung erforderlich. Für Sportboote mit Motor (auch für den kleinsten Flautenschieber) benötigen Sie zwei Urlaubergenehmigungen, und zwar sowohl vom Rentamt Schloß Seefeld, also auch vom Landratsamt Starnberg. Die Genehmigung wird für ein bis maximal vier Wochen erteilt und kostet jeweils 10 Euro pro Woche.

Zugelassene Boote

Kajüthöhe maximal 1,20 Meter
Länge (LÜA) max. 9,20 Meter
Antriebsart: Nur Elektro. Verbrennungsmotoren sind nicht gestattet
Antriebsstärke: max. 4 kw
Nicht erlaubt: Kocheinrichtung, Sanitäreinrichtung

Preisliste des Segelclub Pilsensee e.V.

Kranen (pro Vorgang) 15,00 Euro
Landliegeplatz (pro Tag) 10,00 Euro
Landliegeplatz (pro Woche) 50,00 Euro
Stegliegeplatz (pro Tag): 20,00 Euro
Stegliegeplatz (pro Woche): 100,00 Euro
Slipbenutzung: kostenfrei für Landlieger
Strom (pauschale pro Woche): 5,00 Euro

Im Hafen haben wir eine Wassertiefe von 0,5 bis ca. 1,0 Meter, am Kran beträgt die Wassertiefe ca. 1,0 Meter.

Bitte informieren Sie sich bitte bei unserem Hafenmeister vor der Anreise über die Verfügbarkeit (Bootstyp sowie Länge, Breite und Tiefgang bitte mit angeben) sowie für die Terminvereinbarung zur Liegeplatzzuweisung und für den Kran. Bitte beachte Sie: Die Übernachtung im Boot ist weder im Hafen noch auf dem See gestattet.