SCP Sommerfest 2016

Beim SCP-Sommerfest machte die Küchencrew der Zweitbedeutung von “SCP” mal wieder alle Ehre. Das Vorspeisenbuffet war gigantisch und die Nachspeisen hervorragend, der Braten dazwischen auch sehr gut – wenn da nur mehr Platz im Magen wäre! Also alles bestens beim Schlemmer Club Pilsensee, auch in diesem Jahr, mit einem Riesenlob für Brigitte und ihr Küchenteam .

20160723_181007-1280x720

20160723_203139

Aber es war mehr geboten, als nur Essen: Die “Mira” wurde getauft. Die Neptun 20, die der Club-Webmaster im Winter als “Blue Point” von Paul Bossenmaier übernommen hat, ist nach einigen hundert Arbeitsstunden wieder ein vorzeigbarer Kleinkreuzer. Getauft wurde sie mit Wasser aus allen Seen des Fünfseenlandes, etwas Nordseewasser und Weiherwasser vom Katzenstein in Weßling. Mit allen verfügbaren Wassern gewaschen liegt sie jetzt wieder am Steg am Pilsensee.

Für ein Opti-Matchrace fehlte leider der Wind. Als Ersatz organisierten Robi und Emil ein Fischerstechen auf Surfbrettern. Im KO-System ging es bis in die dritte Runde, dann machten Jonas (3), Sofia (2) und Luca (1) die Siegerplätze unter sich aus.

Ein rund um gelungenes Fest, das am späten Abend wegen vieler Mücken und noch viel mehr Regen ein etwas frühes Ende fand.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.