Optiliga/Laserliga 2017: Auftakt am Pilsensee

Die Opti- und Laserliga ist eine Regattaserie für junge Segler ohne Regattaerfahrung. Die Serie umfasst vier Wettfahrttage bei vier verschiedenen Segelclubs an drei Seen des Fünfseenlandes. In diesen Jahr machte der Pilsensee den Anfang:

Platz 1 bei den Optimisten belegte Justin Tichy vom SCF, gefolgt von Louis Lutz vom ASC auf Platz 2 und Sebastian Lempik vom MTVD auf Platz 3.
Vom SCP waren drei Nachwuchssegler und Seglerinnen im Optimist dabei. Gesa erreichte in einem fulminanten letzten Rennen Platz zwei und schob sich damit auf Platz vier der Tageswertung. Sophia kam auf Platz 19 und Lennart auf Platz 24. Er musste das letzte Rennen auslassen.

Bei den Lasern ging der erste Platz an Anna Stieglmaier vom TSVH, Platu 2 an Fabio Krupp und Platz 3 an Nina Rebhan vom TSVH. SCP-Laser waren nicht am Start.

Die Ergebnisse:

Ergebnis Laser

Ergebnis Opti

Die Folgetermine:

25. Juni Ammersee HSC
2. Juli Ammersee SCIA
9. Juli Wörthsee SVW

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.